Chlorella: Ein kleines, aber mächtiges Superfood

Chlorella: Ein kleines, aber mächtiges Superfood

Der grüne Cousin der Spirulina-Alge

Chlorella erfreut sich eines immer größer werdenden Bekanntheitsgrades im Gesundheitsbereich. Als eines der ältesten Lebewesen der Welt zieht sie erhöhte Aufmerksamkeit auf sich. Also ist es eindeutig Zeit, ausführlich über die Vorteile zu sprechen, die wir aus ihr ziehen können.

Schon seit mehr als 2 Millionen Jahren verweilt sie auf unserer Erde. Alles, was sie für das Wachstum benötigt, ist Sonnenlicht, CO2, ein paar Nährstoffe und natürlich Wasser. Ihre Bezeichnung stammt aus dem Griechischen, genauer gesagt von den Worten „Chloros“ und „ella“. Übersetzt bedeutet ihr Name so viel wie „die kleine Grüne“. Aber warum ist sie grün?

Ihre Farbe verdankt sie dem in hohen Mengen enthaltenen Chlorophyll. Das macht sie so besonders in der Familie der Algengewächse. Das kleine Pflänzchen bewirkt Großes und gilt als wahres Superfood.

All das steckt in diesem Superfood

Etwa 50 bis 60 % der Bio-Chlorella bestehen aus Eiweiß. Alle neun essentiellen Aminosäuren sind vertreten, was sie zu einem wertvollen Lieferanten vollständiger Proteine macht. Hinzu kommen zahlreiche Antioxidantien, allen voran das farbgebende Chlorophyll. Dazu gesellen sich Vitamin C, Beta-Carotin, das im Körper zu Vitamin A wird, sowie Lutein und Lycopin.

Die Liste der Vitalstoffe ist lang und beinhaltet des Weiteren Eisen, Magnesium, Kalzium, Zink, Kupfer und mehr. Zu guter Letzt sind die Omega-3-Fettsäuren zu erwähnen, die die Pflanze ebenfalls liefert.

Zahlreiche Personen setzen Chlorella mit Spirulina gleich, doch das ist schlichtweg falsch. Beide gehören zur Familie der Algen und beinhalten Chlorophyll, doch erstere in deutlich höheren Mengen. Außerdem ist Spirulina unmittelbar nach der Ernte verzehrbereit, dessen Artgenosse nicht.

Grund dafür ist, dass die Chlorella-Alge über härtere Zellwände verfügt, die der Mensch nicht verdauen kann. Um sie auf den Verzehr vorzubereiten, ist das sogenannte „Zellknacken“ nötig. Es vereinfacht den Verdauungsprozess und die Aufnahme sämtlicher gesundheitlicher Vorteile.

Diese 4 Vorteile hat die Chlorella-Alge bezüglich der Gesundheit

Entgiftende Wirkung

Die Chlorella-Alge weist entgiftende Eigenschaften auf, was Schwermetalle betrifft. Dabei handelt es sich um Elemente, die natürlich in der Erdkruste vorkommen und über die Luft, das Wasser und die Nahrung in den Organismus gelangen. Wir sind ihnen täglich ausgesetzt, ohne etwas dagegen unternehmen zu können.

Doch dank der Chlorella-Alge können wir uns ihnen dennoch in Teilen entledigen. Sie legt sich wie ein Mantel um Schwermetalle wie Blei, Quecksilber oder Uran, sodass unsere Zellen sie nicht resorbieren können. Zahlreiche Tierstudien bestätigen bisher, dass die Schwermetalltoxizität in den Nieren, der Leber und dem Gehirn auf diese Weise verringert werden kann. Menschliche Studien fehlen bisher noch.

Unterstützt das Immunsystem

Weitere Studien legen nahe, dass Chlorella-Algen die Arbeit des Immunsystems unterstützen können. Eine Gruppe von 15 Männern nahm vier Wochen lang 30 Chlorella-Tabletten oder Placebos ein. Es zeigte sich, dass die Versuchsgruppe, die die richtigen Tabletten konsumierte, mehr Antikörper produzierte. Eine weitere Studie kam zu dem Ergebnis, dass sich deren Aktivität nach einer regelmäßigen achtwöchigen Einnahme deutlich verbesserte.

Senkt den Cholesterinspiegel und den Blutdruck

Sorgfältig untersucht wurden auch die Veränderungen bezüglich des Cholesterinspiegels und des Blutdrucks. Dass sich eine pflanzliche Ernährung positiv auf die Cholesterinwerte auswirken kann, ist bekannt. Zu dieser Kategorie gehören auch Chlorella-Algen, was die Durchführung entsprechender Studien nahelegt. Sie kamen zu dem Ergebnis, dass chlorellahaltige Präparate dazu beitragen können, vor allem das LDL-Cholesterin zu senken.

Zu ähnlichen Ergebnissen kam man im Rahmen von Untersuchungen bezüglich des Blutdrucks. Die Fachzeitschrift Clinical ans Experimental Hypertension veröffentlichte 2009 eine Studie, die aufzeigte, dass sowohl der Blutdruck als auch die Borderline-Hypertonie gesenkt werden konnten.

Positive Auswirkung auf die Ausdauer

Auch für Sportler kann die Chlorella-Alge von Vorteil sein. Für wissenschaftliche Zwecke verabreichte man einer Gruppe Jugendlicher chlorellahaltige Präparate und einer Vergleichsgruppe Placebos. Die erste Gruppe verfügte im Anschluss über eine deutlich erhöhte Fähigkeit, Sauerstoff in den Lungen aufzunehmen. Folglich wirkte sich das auch positiv auf deren Ausdauer aus.

Als mögliche Erklärung zog man den hohen Gehalt an Aminosäuren heran. Schon in der Vergangenheit konnte mehrfach gezeigt werden, dass verzweigtkettige Aminosäuren, kurz BCAAs, die aerobe Leistung des Körpers verbessern können.

So findet die kleine grüne Alge ganz einfach Einzug in den Ernährungsplan

ESOVita Produkte

Wer sich dafür entscheidet, von den Vorteilen der Chlorella-Alge für die Gesundheit zu profitieren und es in den eigenen Ernährungsplan zu integrieren, hat zahlreiche Möglichkeiten. Wir von ESOVita setzen auf Pulver und Tabletten, die eine einfache Einnahme und abwechslungsreiche Verzehrmethoden ermöglichen. So kann das Pulver beispielsweise zum Frühstückssaft oder –smoothie hinzugegeben werden oder Einzug in die Schüssel Jogurt oder das Müsli finden.

Für unsere ESOVita Chlorella Mikroalgen Tabletten kommen Chlorella-Algen aus Deutschland zum Einsatz, die sie zu einem wahren Premiumprodukt machen. Wir empfehlen eine tägliche Einnahme von 10 Tabletten zum Essen, entweder über den Tag verteilt oder auf einmal.

Auch unser ESOVita Bio-Chlorella Energizer beinhaltet all die wertvollen Proteine und Mineralstoffe der Alge in ihrer gesamten Fülle. Da wir die Zellwände im Herstellungsprozess schonend aufspalten, sind unsere Produkte leicht verdaulich und sämtliche Inhaltsstoffe können aufgenommen werden. Bezüglich des Energizers empfehlen wir, 3x täglich zwei Tabletten zu den Mahlzeiten einzunehmen.

Herstellung der ESOVita Produkte

Bis zum Jahr 2000 kultivierten wir unsere Chlorella-Algen in offenen Teichanlagen in den USA und Südasien. Dann war es endlich soweit und wir nahmen auf deutschem Boden eine Anlage in Betrieb, die als allererste weltweit mit einem patentierten Glasröhrensystem arbeitet. Das ermöglicht es uns, unseren Kunden Produkte in höchster Qualität zu liefern.

Selbstverständlich führen wir regelmäßig Tests durch, um sicherzugehen, dass keinerlei Verunreinigungen mit Blaualgen vorhanden sind, die Toxine abgeben könnten. Dank der zertifizierten Vorgehensweise unseres Produzenten garantieren wir nicht nur höchste Qualität bezüglich des Endprodukts, sondern auch während des gesamten Produktionsverfahrens.

Für unsere Chlorella-Tabletten sowie das Pulver ziehen wir die Vulgaris Chlorella-Algen heran und verzichten vollständig auf die Verwendung von Zusatzstoffen. Unsere Kunden profitieren von der reinen Wirkung des Superfoods.