Was hat es mit DHA für Ihre Gesundheit auf sich?

DHA – Informationen! Wenn wir von DHA sprechen, haben wir es mit einer Art der bekannten Omega-3-Fettsäuren zu tun. Es ist eine Abkürzung, und der Begriff lautet ausgeschrieben „Docosahexaensäure“. Als Laie haben Sie sicherlich noch nie davon gehört, und doch erfüllt eben diese Säure ganz immens wichtige Funktionen im Organismus des Menschen – und vor allem im Gehirn.

Ronald Ivarsson im Gespräch mit Dr. med. Johannes Engesser

 
 
Dazu müssen Sie wissen, dass das Gehirn, das uns ja als zentrales Steuerungsorgan das Leben erst möglich macht, in großen Teilen aus Fetten besteht. Und 30 % der Masse sind nichts Anderes als diese Docosahexaensäure. Wofür genau ist nun die DHA im Gehirn zuständig? Nun, einfach gesagt, sorgt sie dafür, dass die einzelnen Impulse so schnell und störungsfrei wie möglich im Nervensystem des Körpers an die richtigen Stellen verteilt werden. Wenn Sie Ihren Arm heben oder eine andere Tätigkeit ausführen möchten, denken Sie sicher nicht bewusst daran. Sie tun es einfach. Aber dass Sie dazu überhaupt imstande sind, dafür ist ein ausreichendes Maß an dieser Omega-3-Fettsäure verantwortlich. Eigentlich müssten wir uns keine Sorgen machen, dass einmal zu wenig dieser wichtigen Säure im Gehirn vorhanden sein könnte. Aber da sind leider die freien Radikalen. Diese sind für sich genommen nicht schlimm, denn auch sie haben vor allem im Immunsystem eine wichtige Rolle zu spielen.
 
Hektische Einkaufszeit

Doch der allgegenwärtige Stress und der Ärger, den wir täglich haben, sorgt nun für eine ganze Reihe von Oxidationsvorgängen im Organismus. Und diese wiederum sorgen dafür, dass sich die freien Radikalen ungehemmt vermehren. Auch unsere Ernährung sowie auf welche Art und Weise wir sie zubereiten und verzehren, spielt da eine nicht zu unterschätzende Rolle. Eigentlich würde der menschliche Organismus genug eigene antioxidative Stoffe bilden und ausschütten, aber unsere Art zu leben hindert ihn jeden Tag daran. Damit ist nun natürlich nicht gesagt, Sie sollten am besten in die Wildnis ziehen, um dort ein Leben in wirklicher Freiheit und jenseits von Stress führen. Natürlich können Sie Ihrer beruflichen Tätigkeit weiter nachgehen wie bisher, und auch die modernen Errungenschaften der Technik sind für sich genommen ja nichts Negatives. Die Krux liegt nur darin, wie Sie ganz persönlich mit all den Anforderungen umgehen.
 
Astaxanthin Kapseln PreisvergleichOb Sie sich zum Beispiel noch vor dem Einschlafen über jenen Kollegen ärgern, der Ihnen das Leben im Büro so schwer macht. Oder ob Sie es tatsächlich durchziehen und jeden Morgen eine halbe Stunde früher aufstehen, um mit der Familie gemütlich beim Frühstückstisch sitzen zu können. Und mal ehrlich: Wann haben Sie zuletzt die freie Natur bei einem gemütlichen Spaziergang so richtig genossen? Nun sind dies Verhaltensweisen, die sich sicherlich nicht von Heute auf Morgen realisieren lassen. Aber dennoch gibt es eine Lösung für das Problem, wie Sie sich die Leistung Ihres Gehirns bis ins hohe Alter hinein erhalten können. Sie liegt in der Mikroalge Haematococcus pluvialis. Aus ihr wird nämlich jener rote Naturstoff gewonnen, der unter dem Namen „ Astaxanthin “ auch bei uns immer bekannter wird. Dieses ausgezeichnete Lebensmittel enthält unter anderem auch das erwähnte DHA, aber nur, wenn Sie auf das natürliche Produkt zurück greifen. Denn aufgrund der immer größer werdenden Nachfrage – und wohl auch, um die Preise zu drücken – gehen immer mehr Anbieter dazu über, Astaxanthin auf künstlichem Wege herzustellen. Ebenso können Sie sich bei den Lebensmitteln, die heute angeboten werden, nicht mehr wie früher sicher sein, dass sie wirklich noch alle Vital- und Nährstoffe enthalten.
 
Denn von außen sieht man das einer Frucht natürlich nicht an, selbst wenn sie aus biologisch-ökologischem Anbau stammen sollte. So sollten Sie in Bezug auf eine gesunde Ernährung auf Nummer Sicher gehen und sich mit der täglichen Einnahme von Astaxanthin, das aus einer natürlichen Quelle stammt, behelfen. Sie werden sehen, dass Sie sich merklich besser fühlen und auch Ihr Gehirn zu ganz persönlichen Höchstleistungen fähig ist.

Dieser Beitrag wurde unter Tipps veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.