Wenn der Körper sauer wird

 

Entsäuerungsexperte Roman Knoflach

Der Naturheilpraktiker Roman Knoflach ist schon seit mehr als 30 Jahren in Südtrirol als Botschafter für Gesundheit unterwegs. Er hat mittlerweile eine Menge Erfahrungen in Sachen Übersäuerung und Entsäuerung gesammelt und viele Menschen mit einer aktiven Entsäuerung zu einem besseren, teils deutlich besseren Gesundheitszustand geführt.

Basisches Südtirol

Er ist ein absolut überzeugter Verwender unseres Entsäuerungs-Konzeptes und daher seit vielen Jahren einer unserer Stammkunden. Einige seiner KlientInnen bekommen von ihm die drei Bestandteile des Entsäuerungs-Konzeptes basisches Aktivwasser BasenPlus, Hawaiian Spirulina und Astaxanthin. Vor allem unser Basenwasser darf bei ihm nie ausgehen. Er hat, wie viele andere Therapeuten, die Erfahrung gemacht, dass ein entsäuerter Körper viel besser auf Therapien anspricht. Er kann mit seinen Maßnahmen viel mehr bei seinen KlientInnen erreichen, wenn er diese Entsäuerung vorschaltet oder begleitend empfiehlt. Aber auch allein die Entsäuerung bewegt bei den meisten Menschen schon ganz viel.

Entscheidend ist nicht auf’m Platz, sondern in der Zelle

In einem Interview am Ende des Artikels beschreibt er noch genauer die Wirkung einer Entsäuerung. Er hebt im ersten Abschnitt deutlich hervor, dass man bei der Übersäuerung zwei Bereiche unterscheiden sollte. Und zwar innerhalb (intrazellulär) und außerhalb der Zelle (extrazellulär). Die Entsäuerung des Bereichs um die Zellen ist für den Körper leichter, wenn auch nicht immer so leicht wie es sich viele vorstellen, zu leisten. Hingegen ist die Entsäuerung der Zelle selbst eine ganz andere Herausforderung vor der viele gewöhnliche Basenmittel kapitulieren (müssen). Denn der Säure-Basen-Haushalt wird, wie der Wasserhaushalt, über Ionen geregelt, zuvorderst mittels der Mineralstoffe Kalzium, Natrium, Magnesium und Kalium. Um die Zellspannung aufrechtzuerhalten reguliert die Zelle an der Zellmembran genau was rein darf und was nicht.

Noch genauer und ausführlicher beschreiben wir Ihnen die Zusammenhänge in dem Artikel: Eine Ärztin packt aus …

Ein weiterer Therapeut, Dr. Engesser, wurde ebenfalls zu einem Fan unseres Entsäuerungs-Konzeptes. Das Interview von und mit Ronald Ivarsson haben wir für Sie im Beitrag Ist Basisches Wasser für die Gesundheit förderlich?

Erfolgreiche Entsäuerung in der Praxis

Als anschauliche Beispiele für die Wirkungen einer Entsäuerung auf den Gesundheits- bzw. besser gesagt Krankheitszustand beschreibt Herr Knoflach zwei Fälle aus seiner Praxis. Beides Mal handelt es sich um junge Erwachsene, was zeigt, dass Übersäuerung kein Symptom des Alters ist. Bei beiden führte die Verwendung der Entsäuerungskur zu einem großen Erfolg. Im Falle des jungen Mannes, einem Felssicherungsarbeiter, verschwand eine schwere, unangenehme Hautreaktion und bei einer jungen Frau chronische Schmerzen und Verdauungsprobleme, was sie jubeln lies: „Ohne Schmerzen zu leben, ist das Größte!“.

Lesen Sie selbst …

Beispiele erfolgreicher Entsäuerung in der Praxis von Roman Knoflach

Beispiele erfolgreicher Entsäuerung in der Praxis von Roman Knoflach



Wenn Sie nun auch entsäuern möchten, dann haben wir hier das Angebot 💦 Basisches Wasser 2 + 1 Liter Gratis für Sie …

 

Dieser Beitrag wurde unter Entsäuerung abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.