Sportlerin Fabienne Amrhein – ein Portrait

Dürfen wir vorstellen:

Fabienne Amrhein

Fabienne Amrhein, die Deutsche Marathonmeisterin!

Fabienne Amrhein, aktuell Deutsche Marathonmeisterin!

 

(mg) Wir lernten im letzten Jahr eine Sportlerin kennen, die in den letzten Jahren von Erfolg zu Erfolg zieht und mittlerweile zu einer Hochkaräterin der deutschen Laufszene geworden ist.

Da sie auf ihre Gesundheit achtet und dazu auch einige unserer Produkte verwendet, haben wir uns entschlossen sie ab 2019 offiziell zu sponsern. Das war schlicht konsequent von uns, da wir einfach begeistert sind von ihren Leistungen und sie nicht weniger begeistert ist von der Unterstützung, die ihr unsere Gesundheitsmittel bieten.

Wie konnte das passieren?

Im Grunde war alles ganz einfach. Ihr Laufbahnberater nimmt auch unser Astaxanthin, darüber kamen wir ins Gespräch über unsere Möglichkeiten und anderen Produkte. Und einige Wochen später hatten wir die Beratung von Fabienne Amrhein angeboten bekommen.

Aktuell studiert sie bei uns um die Ecke an der Uni Heidelberg. Am Krebsforschungszentrum im englischsprachigen Masterprogramm „Molecular Biosciences“ beschäftigt sie sich mit dem Schwerpunkt „Cancer Biology“.

Früh übt sich …

Über Fabienne kann man sagen: „Sie macht schon Sport seit sie denken kann.“ Etwas, was nicht so viele von sich behaupten können. Das sind schließlich schon 22 Jahre, obwohl sie erst 26 ist (Stand Feb. 2019). Ihr Team ist die MTG Mannheim und ist seit 2018 im DLV Perspektiv-Kader, also der Stufe vor dem Olympiakader (früher A-Kader).

Mit viereinhalb Jahren kam Fabienne zur Leichtathletik, ging zunächst verschiedenen Disziplinen nach, und erst zehn Jahre später spezialisierte sie sich auf das Laufen. Im Laufe der Zeit hat sie sich auf der Langstrecke zu immer längeren Strecken hin orientiert, da sie merkte, dass ihr das liegt. Obwohl sie sich vor einigen Jahren selbst noch nicht vorstellen konnte 2,5 Stunden lang mit Vollgas durch eine Stadt zu rennen.

Eine beeindruckende Bilanz!

Ihre Marathonbilanz ist selbst für Insider höchst beeindruckend.  Beim Berlin-Marathon 2017 debütierte sie in 2:34:14 Stunden (11. Platz), legte dann beim Düsseldorf-Marathon 2018 mit 2:32:34 Stunden nach (Siegerin und ihr erster deutscher Meistertitel) und bestätigte dies in der besonderen Stresssituation einer Europameisterschaft in Berlin 2018 mit 2:33:44 Stunden (11. Platz). Klar, dass damit die Olympischen Sommerspiele 2020 in Tokio in Reichweite gekommen sind. Einfach raketenmäßig!

Da sie einen guten Trainer hat, findet man sie nach wie vor auf der Crossstrecke und auf den kurzen Langstrecken wieder. Marathon läuft man ja nicht so oft …

Ihre größten Erfolge:

Siegerin – Deutsche Marathon-Meisterschaften Düsseldorf 2018
Zweite – Deutsche Cross-Meisterschaften Löningen 2017
Dritte –
Deutsche Cross-Meisterschaften Markt Indersdorf 2015
plus 3. – Deutsche Halbmarathon-Meisterschaften Hannover 2018
und 3. – Cross-Europameisterschaften Tilburg 2018 (Team Deutschland / Einzel 19.

Als Extra-Auszeichnung holte Sie sich auch noch die spezielle Ehrung als „Straßenläuferin des Jahres 2018“.

Mehr Information zu Fabienne Amrhein:

Fabienne bei Wikipedia de.wikipedia.org/wiki/Fabienne_Amrhein
Larasch.de www.larasch.de/fabienne-amrhein
Kaufreport.de www.laufreport.de/portraits/personen/amrhein/amrhein.htm
Ein Video mit Ihr: www.youtube.com/watch?v=OE3SUCAyYGE

Dieser Beitrag wurde unter Fabienne abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.