Astaxanthin und Erfahrungen im Sport

 
Es gibt eine Menge an Berichten von Personen sowie mehrere Studien in diesem Bereich, die den Nutzen von Astaxanthin für aktive Menschen belegen. Und dies gilt nicht nur für leistungsorientierte Sportler. Sie können von den Vorteilen genauso profitieren, wenn Sie sich einen ganzen Tag der Gartenarbeit widmen oder wenn Sie an der Aerobic-Stunde im Sportstudio teilnehmen oder irgendeiner anderen anstrengenden Aktivität hingeben. Sie müssen kein Triathlet sein, wie die zwei Herren in Astaxanthin und Triathlon - egal wer Sie sind, wenn Sie sich durch Sport oder harter Arbeit körperlich belasten kann natürliches Astaxanthin Ihnen helfen, dass es Ihnen leichter fällt und Sie sich dabei besser fühlen.
 
 
 
Lassen Sie uns einen Blick auf die Erfahrungen von Sportlern mit natürlichem Astaxanthin werfen:
 
Nicholle Davis (ehemalige Wettkampfschwimmerin): „Im Mai 2002 im Alter von 29 Jahren begann ich die Einnahme von Astaxanthin. Zuerst nahm ich eine, dann zwei Astaxanthin-Kapseln täglich. Es brauchte ungefähr vier Monate bis meine Sehnenentzündungen auf das Niveau abheilten, dass ich keine Schmerzen mehr hatte oder durch irgend etwas anderes an das vorherige Leiden erinnert wurde. Nun ist es November 2004, ich nehme immer noch Astaxanthin täglich und meine Schultern sind immer noch schmerzfrei. Ich habe keine meiner täglichen Routinen, auch nicht die Ernährung oder mein Training geändert. Ich schreibe das Verschwinden meiner Sehnenentzündungen direkt auf meine Verwendung von Astaxanthin zurück. Ich hatte dieses Leiden 15 Jahre lang und nichts, was ich tat, unterliess oder versuchte hat jemals geholfen.“
 
 
Marathonläufer Jonathan Lyau - bester Marathonläufer Hawaiis dank AstaxanthinJonathan Lyau (bester Marathonläufer Hawaiis): „Das Marathontraining ist sehr anstrengend und Astaxanthin hat mir geholfen nach intensivem Training schneller zu regenerieren und dies obwohl ich immer älter werde. Ich bemerkte ebenso, dass es nicht mehr nötig war verschiedene Antioxidantien oder Glucosamin zu verwenden, da Astaxanthin scheinbar auch die Vorteile dieser Ergänzungen aufweist.“
 
 
Der Läufer und die Schwimmerin haben sehr entschiedene Ansichten zum von ihnen verwendeten Astaxanthin, aber wie Sie selbst lesen können, aus verschiedenen Gründen. Studien zur entzündungshemmenden Wirkung von natürlichem Astaxanthin zeigten, wie gut es durch Entzündungen ausgelöste Schmerzen mindern kann. Eine Entzündung ist ein normaler Prozess in unserem Körper, der viele unterschiedliche Ursachen haben kann. Entzündungen können einen Sportler schwächen und eine schnelle Erholung verhindern, beides reichlich unerwünschte Zustände, da sie ein regelmäßiges Training verhindern. Die oben zitierten Sportler erwähnen weniger Schmerzen durch Überbeanspruchung und eine schnellere Erholung.
 
 
Zuerst fassen wir zusammen wie natürliches Astaxanthin Sportler unterstützen kann. Natürliches Astaxanthin...
 
-     steigert die Greifkraft bei Tennisarm-Patienten in 8 Wochen um 93%
-     beseitigt Gelenkbeschwerden nach sportlichen Aktivitäten
-     unterstützt die Schmerzlinderung bei verschiedenen Entzündungszuständen
-     fungiert als innerlicher Sonnenschutz und schützt die Haut vor UV-Strahlung
      (besonders wichtig für Athleten, die ihren Sport im Freien betreiben)

Mehr dazu im zweiten Teil.


Lesen Sie auch die weiteren speziellen Informationen über Astaxanthin:


Quelle: Buch "Astaxanthin - Der Stoff der Zukunft"