Die Wissenschaft bestätigt: Übersäuerung ist ein Problem!

Übersäuerung des Körpers – Informationen! Mit diesem Beitrag beginnend wollen wir Ihnen eine Reihe von wissenschaftlichen Studien vorstellen, die sich mit Übersäuerung als Aspekt des heutigen Lebens beschäftigen. Die Studien bestätigen, dass jemand, der sich jeden Tag nach der durchschnittlichen oder besser gesagt typischen Art und Weise ernährt, der produziert auch Tag für Tag einen deutlichen Überschuss an Säuren. Indem die ForscherInnen Vergleiche zu Ernährungsweisen unserer Vorfahren anstellen wird u.a. klar, dass die heute verbreitete Ernährungsform weit von der, viele Jahrtausende üblichen, Ernährung des Menschen abweicht. Da die Folgen eines Säureüberschusses auf unseren Stoffwechsel bekannt sind ist damit unsere Ernährung als eine Ursache für Übersäuerung und ernährungsbedingten Krankheiten identifiziert. Weitere Beiträge dazu werden folgen.

Ronald Ivarsson – Experiment mit Basenwasser und Basenpulver

Hinweise:
1. Für den umgangssprachlichen Begriff Übersäuerung wird in den Studienberichten (Übersetzung des Original-Abstracts) zumeist der medizinische Begriff Azidose verwendet.
2. Mit Netto-Säure-Last bzw. NEAP ist die Menge an Säuren gemeint, die täglich im Körper neu entsteht.
3. Vorstufen für Wasserstoff-Ionen = säurebildende Lebens- und Nahrungsmittel
4. Vorstufen für Bicarbonat-Ionen = basenbildende Lebens- und Nahrungsmittel
5. Beginn der Landwirtschaft: ca. 10.000 v. Chr.
Einschätzung der Netto-Säure-Last der Ernährung des prälandwirtschaftlichen Homo sapiens und der Vorfahren des Menschen (Hominiden/Menschenaffen)
Am J Clin Nutr. 2002 Dec;76(6):1308-16 – Sebastian A, Frassetto LA, Sellmeyer DE, Merriam RL, Morris RC Jr. – Department of Medicine and the General Clinical Research Center, University of California, San Francisco, California 94143, USA.

Hintergrund: Die natürliche Selektion hatte weniger als 1 % der Zeit der Evolution der Menschenrasse gehabt, um die unumgänglichen Negativanpassungen als Konsequenz der grundlegenden Wandlung der menschlichen Ernährung, die nach Erfindung der Landwirtschaft und Viehzucht auftraten, zu beseitigen.

Ziel: Das Ziel war, in der Rückschau die systemische Netto-Säure-Last (Netto endogene Säureproduktion, NEAP) aus der Zeit unserer Ahnen vor der Zeit der Landwirtschaft einzuschätzen und diese mit der heutigen Ernährung zu vergleichen. Letztere ist durch ein Ungleichgewicht von Vorstufen für Wasserstoff- und Bicarbonat-Ionen charakterisiert, die eine lebenslange, geringe, aber als Grundlage für Krankheiten entscheidende systemische Stoffwechselazidose herbeiführt.

Design: Unter Nutzung bestehender Methoden elektronischer Datenverarbeitung berechneten wir NEAP für eine große Zahl an Diäten unserer Ahnen aus der Zeit vor der Einführung der Landwirtschaft und verglichen diese mit berechneten und gemessenen Werten von typischen amerikanischen Diäten.

Ergebnisse: Die durchschnittliche NEAP (+/- SD) für 159 Diäten aus der Zeit vor der Einführung der Landwirtschaft war – 88 +/- 82 mEq/d. Davon hatten 87% einen Netto-Basenüberschuß. Das Kalkulationsmodell prognostizierte die NEAP für eine durchschnittliche amerikanische Diät (wie nach der dritten Nationalen Gesundheits- und Ernährungsumfrage ermittelt) mit + 48 mEq/d, nur wenige Prozentpunkten neben publizierten Meßwerten für selbständige amerikanische Erwachsene. Die historische Verschiebung von negativen zu positiven NEAP liegt an der Verdrängung von Pflanzennahrung mit hoher Bicarbonat-Ausbeute in der ursprünglichen Ernährung durch Getreide und energiedichte, nährstoffarme Nahrung der heutigen Diät, welche beide einen Säureüberschuss liefern.

Folgerungen: Die Ergebnisse legen nahe, dass eine ernährungsbedingte Stoffwechselazidose und ihre Folgen bei Menschen, die einer typischen heutigen Diät folgen, eine Nichtübereinstimmung zwischen der Nährstoffzusammensetzung der Ernährung und den genetisch bedingten Bedürfnissen für einen optimalen systemischen Säure-Basen-Haushalt widerspiegeln.

Original: Sebastian A. et al.: Estimation of the net acid load of the diet of ancestral preagricultural Homo sapiens and their hominid ancestors. Am J Clin Nutr. 2002 Dec;76(6):1308-16.
http://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/12450898

Jetzt Entsäuerungs-Konzept günstig kaufen!!
Link anklicken bitte => Entsäuerungs-Konzept

Kundenmeinungen
product image
Sterne
5 based on 5 votes
Anbieter
ESOVita
Produkt
Entsäuerungs-Konzept
Preis
EUR 59,90
Verfügbarkeit
Available in Store Only
Dieser Beitrag wurde unter Tipps veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.