Fruchtbarkeit steigern, kann man Fruchtbarkeit steigern auf natürliche Weise?

Fruchtbarkeit steigern – Informationen! Macht Ihnen ein unerfüllter Kinderwunsch zu schaffen? Die menschliche Fruchtbarkeit kann durch die verschiedensten Gründe negativ beeinflusst werden. So kann die Unfruchtbarkeit der Frau durchaus in Krankheiten oder der Belastung mit Giften begründet sein. In einer entsprechenden Studie wurde nur die Hälfte aller rauchenden Frauen schwanger, bei starken Raucherinnen war es sogar nur ein Drittel, deren Wunsch nach einem Kind erfüllt wurde. Zu den Schadstoffen gehören aber auch alle anderen Wohn- und Umweltgifte, denen wir in der modernen Welt regelmäßig ausgesetzt sind.
 

Ronald Ivarsson testet Astaxanthin Produkte…


 
Auch die genauso als Ursache zu erwägende Unfruchtbarkeit des Mannes kann durchaus am Konsum von Tabak und Alkohol liegen. Die Spermien haben nicht mehr die Beweglichkeit und die Lebensdauer, die nötig ist, um die weibliche Eizelle überhaupt zu erreichen. Außerdem haben sie immer größere Schwierigkeiten, in die weibliche Eizelle einzudringen. Die Ursachen der Unfruchtbarkeit können aber auch in einer Erkrankung an Diabetes oder einer schweren Infektion zu finden sein. Und je älter der Mann ist, umso weniger Spermien, die zur Fortpflanzung geeignet sind, produziert sein Körper. Das ist zu berücksichtigen, wenn der Aufbau einer finanziell gesicherten Existenz in Ihrem Leben zunächst erste Priorität hat, bevor Sie die Erfüllung Ihres Kinderwunsches in die Realität umsetzen.

Kann man Fruchtbarkeit steigern auf natürliche Weise mit E Vitamin und Astaxanthin?Bei ausbleibender Schwangerschaft sind viele Paare mit der Zeit immer mehr frustriert, was sich natürlich auch auf die Qualität der Partnerschaft niederschlägt. Aber schwanger werden ist dennoch auch für Sie keine unerfüllbare Utopie. Wer die Chance auf natürlichem Wege steigern möchte, sollte als Erstes auf die Ernährung achten. Denn die Gesundheit der Mutter ist eine Hauptvoraussetzung, dass ihr Körper überhaupt neues Leben erschaffen kann.

1. Sie sollten sich Zeit zum Essen nehmen. Das ist in unserer schnelllebigen Zeit leichter gesagt als getan, denn der Job lässt uns (scheinbar) oft nicht genügend Zeit für die eigene Zubereitung einer gesunden Mahlzeit. Doch sollten Sie es auf jeden Fall versuchen, denn vor allem für Ihren unerfüllten Kinderwunsch wird es sich als sehr lohnenswert erweisen.

2. Einige Verbesserungen in der Auswahl und Zubereitung der Nahrung können schon sehr viel bewirken. Sie müssen Ihr Essverhalten dafür auch nicht komplett ändern. Es reicht völlig aus, wenn Sie Ihren Speisezettel um einige gesunde Nahrungsmittel ergänzen, um sich besser mit Vitalstoffen zu versorgen.

3. Achten Sie auf Ihre Versorgung mit Vitamin B12, denn ein Mangel kann zu Unfruchtbarkeit führen.

4. Gesundheits-Faktoren wie Über-, Untergewicht und Zöliakie (Glutenunverträglichkeit) beeinflussen die Fruchtbarkeit.

5. Wichtig: Nehmen Sie genug Vitamin E zu sich. Vitamin E ist notwendig, damit sich die Eizelle in der Gebärmutter einnisten kann und es begünstigt die Reifung des Eies.

Nehmen Sie mehr Eier, Nüsse, Samen (vor allem Zedernüsse) und aus Vollkorn hergestellte Lebensmittel zu sich. Diese alle enthalten Vitamin E, das seit alters her als Fruchtbarkeitsvitamin bekannt ist. Auch leckere Gerichte mit grünem Gemüse (Wirsing, Grünkohl, Brokkoli,…) und Lachs, vor allem Wildlachs, können Ihnen sehr behilflich sein.

Kann man Fruchtbarkeit steigern auf natürliche Weise?Lachs auf Ihrem Teller hat gleich mehrere Vorzüge: Sie bekommen dadurch Omega-3-Fettsäuren, Eiweiß, Vitamin E und auch noch den Schutzstoff Astaxanthin. Dieser sprichwörtliche Wunderstoff aus der Schatzkiste von Mutter Natur kann unter bestimmten Bedingungen einige hundert Mal stärker als jedes Vitamin E wirken. Zusammen sind ein richtig starkes Duo, das Ihre Zellen, Ihre Sinnes- und inneren Organe sowie Ihr Blut gegen Schadstoffe und Sonnenstrahlung beschützt. Wenn Sie nicht so gerne Lachs essen bzw. auf Nummer Sicher gehen möchten, sollten Sie Präparate zu sich nehmen, die Astaxanthin und Vitamin E gleichzeitig enthalten. In Astaxanthin-Produkten von Qualität sind immer beide Stoffe enthalten. Diese Kombination bewahrt die Qualität der Produkte, denn das Vitamin E schützt das enthaltene Astaxanthin, damit es auch bei langfristiger Lagerung und Einnahme optimal wirksam ist.

Wenn Sie also Ihre Fruchtbarkeit erhöhen möchten, probieren Sie es einmal damit. Wir schlagen Ihnen das Produkt mit dem Namen VitalAstin mit E Vitamin und Astaxanthin vor. Daher reichen 1 oder 2 Kapseln täglich aus, und Sie erfahren außer in Ihren Fortpflanzungsorganen vielleicht sogar noch in anderen Körperbereichen eine Steigerung der Vitalität und des Wohlbefindens.
 
Jetzt Astaxanthin kaufen mit 20% Nachlass für Neukunden
LINK BITTE ANKLICKEN => www.esovita.de

 

Kundenmeinungen
product image
Sterne
4.5 based on 21 votes
Anbieter
www.esovita.de
Produkt
VitalAstin 60 Kapseln mit E Vitamin und natürlichem Astaxanthin
Preis
EUR 17,90
Verfügbarkeit
Available in Store Only
Dieser Beitrag wurde unter Astaxanthin veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.