Basisches Wasser und Entsäuerung Informationen – ein ganz einfaches Mittel mit dem Sie sich von Müdigkeit, unreiner Haut und Infekten befreien können! | BASISCHES WASSER INFO |

Basisches Wasser und Entsäuerung – Informationen gesucht? Basisches Wasser – eine Entsäuerung Ihres Körpers kann Ihrem allgemeinen Wohlbefinden zuträglicher sein als Sie sich im ersten Moment vorstellen können.

 

Leiden Sie unter ständiger Müdigkeit und können Sie sich eigentlich zu nichts aufraffen? Haben Sie Schwierigkeiten sich länger auf eine Sache zu konzentrieren? Sind Sie meistens dabei, wenn gerade eine Erkältung, Grippe oder ein Magen-Darm-Infekt umgeht? Unter Umständen könnte dies an einer Übersäuerung des Körpers liegen. Herausfinden können Sie es ganz einfach selbst: Beim Trinken von basischem Wasser guter Qualität können Sie es an Art und Intensität des Geschmacks des Wassers erkennen. Wenn es salzig schmeckt, dann ist Ihr Organismus so übersäuert, dass mit Sicherheit einige Körperfunktionen schon darunter leiden, z.B. Ihr Immunsystem, und Sie sollten nun dringend etwas unternehmen.

Hat denn auch Sodbrennen mit Übersäuerung zu tun?

Basisches WasserEs weiß ja schon der Volksmund: „Ich bin sauer auf …!“ und ähnliche Aussagen. Sie bezeichnen alle einen Zustand, in dem man sich nicht mehr wohl fühlt. Der Körper ist angespannt, es rumort in Magen und Darm und das Essen bekommt uns nicht mehr so wie normal. Bei manchen Menschen kommt dann noch Sodbrennen hinzu. Zur Abhilfe wird oft zu einem gewissen Pulver geraten, das schön bequem und praktisch bereits in Portionsbeuteln abgepackt ist. Was es allerdings noch schlimmer macht, da es die Magenfunktion und Verdauung und damit die Versorgung mit Nährstoffen beeinträchtigt. Diese Maßnahme geht sogar doppelt am Ziel vorbei, denn Sodbrennen hat nichts mit Übersäuerung zu tun! Außerdem bekämpfen Sie damit nur das Symptom. Das scheint eines der großen Grundübel unserer Gesundheitssystems zu sein. Die Ursache – also das ungesunde Übermaß der im Körper entstehenden Säuren – wird ignoriert und richtet immer größeren Schaden an.

Warum schadet Übersäuerung überhaupt?

Basisches WasserMit üblichen Mengen an Säuren weiß der Körper sehr gut umzugehen. Er scheidet sie nämlich einfach aus, um sich von ihnen zu befreien. Doch durch die moderne Lebensweise kommt täglich immer neue Säure dazu, oft mehr als die Müllabfuhr unseres Körpers überhaupt entsorgen kann. Wenn diese Grenze erreicht ist, dass der Körper mehr Säuren produziert als er ausscheiden kann, dann lagert sie der Organismus zum Beispiel im Fett- und Bindegewebe oder in den Gelenken ab. Gleichzeitig passiert an anderer Stelle, in den Zellen, wo die Säuren entstehen, etwas noch Dramatischeres: Die Zellspannung sinkt bzw. das Säure-Basen-Gleichgewicht gerät in Schieflage wodurch einige Funktionen nur noch mit halber Kraft arbeiten. Dadurch produzieren die Zellen weniger Energie. Dadurch wird man bei Belastungen schneller müde und braucht länger um sich wieder zu erholen. Dadurch … Liegt hier vielleicht eine der Ursachen von Osteoporose, Arthrose oder gar von Krebs? Denn ein gesunder Körper ist überwiegend basisch und nur zum kleineren Teil sauer. Dies ist der Idealzustand, in dem Sie sich wohlfühlen und keine Beschwerden haben. Die Lebensweise in unserer westlichen Zivilisation macht es uns aber allzu schwer diesen gesunden Idealzustand zu erhalten.

Bei Übersäuerung ist wichtig was Sie essen, aber nicht nur das!

Basisches WasserEs scheint, wir haben von einigen Dingen zu viel: Zu viel Stress, zu viel fettes und zu viel süßes Essen, zu viel Alkohol, zu viele Zigaretten und zu viel Bequemlichkeit. Vor allem haben viele kein Gespür dafür, was ihnen gut tut. Wissen oder spüren Sie, was Ihnen gut tut? Jetzt gerade? Viele bewegen sich nicht regelmäßig und wir bekommen meist zu wenig Sonnenlicht ab, nicht nur wegen dem Vitamin D. Seien Sie ehrlich? Achten Sie jeden Tag darauf? Ja, wir achten trotz aller guten Vorsätze nicht genug auf unseren Körper und lassen ihn mit all den hausgemachten Problemen allein. Wie kann es sein, dass wir uns um unser Auto mehr kümmern als um unseren Körper? Eigentlich müsste uns doch klar sein, dass das nicht lebenslang gut gehen kann! Irgendwann ist es soweit und der Organismus reagiert mit Beschwerden und Krankheiten.

Kundenfeedback über basisches Wasser – Auszug von ESOVita.de

Madlen K.
Hallo, ich nehme das Basisches Wasser jetzt seit knapp drei Monaten. Ich habe damit angefangen, weil ich ständig Krämpfe, in der Nacht und dann auch Tags über in den Unterschenkeln bekommen hatte und es hat mir richtig gut getan, nach nur 2-3 Tagen einnahme, habe ich viel mehr arbeiten können, Körperlich belastbarer, da ich viel mit Rückenschmerzen zu tun habe und meine Krämpfe waren nach einer Woche weg. Dann hat das Basenwasser zwar meinen Monatlichen Zyklus aus dem Rytmus gebracht, ich war 2x eine Woche zu früh dran, hatte aber seit dem keine Menstruationsschmerzen mehr, habe nicht mal gemerkt das sie da ist und jetzt ist meine Zykluslänge wieder normal und keine Schmerzen mehr.

Dennis R.
Basenplus ist echt der Hammer. Nachdem ich mit basischer Ernährung und diversen Pulver nicht mehr weiterkam, habe ich Basenplus entdeckt – meine mit Übersäuerung einhergehenden Probleme sind seitdem drastisch besser geworden. Die Hawaian Spirulina Qualität ist genial und viele andere Produkte wie Zeolith ebenso. Auch vielen Dank für den freundliche Service

Ursula S.
Ihre Produkte sind super! Vor allem vom BasenPlus-Wasser bin ich echt begeistert – sowas von Wohlsein im Gedärm! Der Service steht den Produkten um nichts nach: Total nett, Schnell, flexibel. Herzlichen Dank, ich komme wieder.
Ursula Stucki aus Basel

Detlef P.
Ich habe mir zur Messe in Saabrücken ein Set „pH-Balance Entsäuerungskonzept“ zugelegt und kann schon nach dem 2.Tag über eine deutliche Verbesserung des Schlafes, der Verdauung und der allgemeinen Leistungsfähigkeit berichten! Ich fühle mich einfach besser, da auch das Gefühl der Abgeschlagenheit nachgelassen hat. Auch der „Heißhunger“ hat nachgelassen und meine Gewicht hat sich zu meinem Vorteil schon leicht reduziert. Das Bedürfnis am Abend eine zu rauchen ist so gut wie nicht mehr vorhanden. Diese Kur wirkt wie ein „Wunder“ und ich kann sie daher nur bestens weiter empfehlen. Detlef Pohl aus Kirkel/Saarland

Cordula S.
Die Produkte in diesem Shop sind wirklich der Hammer. Das Thema Entsäuerung ist perfekt gelöst. Ein geniales Konzept. Es hat mir sehr geholfen. Danke.

Steffen S.
Seit Jahren arbeitete ich zuviel, war immer für alles verantwortlich und der Stress wurde so stark, dass ich am Anfang des vergangenen Jahres total ausgebrannt war. Burnout war für mich nie ein Thema, denn normalerweise schaffe ich alles. Als selbstständiger Unternehmer war ich nicht mehr in der Lage alle anfallenden Projekte zu betreuen. Leider fand ich keine wirklich gute Lösung, um körperlich und mental die alte Kraft und Konzentration wieder zu finden. Bis ich das Entsäuerungskonzept genommen habe.

 

So optimieren Sie Ihre Ernährung und schützen sich vor einer Übersäuerung des Körpers!

Doch müssen und sollten Sie es auf keinen Fall soweit kommen lassen. Nehmen Sie für eine gewisse Zeit Abschied von der geliebten Fertignahrung, und kochen Sie wenigstens an den Wochenenden selbst. Verwenden Sie nach Möglichkeit frisches Gemüse, das Sie auf dem Markt kaufen oder selbst im Garten oder auf dem Balkon ziehen. Vor allem Menschen, die in der Stadt leben, macht es große Freude eigenes Gemüse anzubauen und zu sehen, wie es wächst und gedeiht. Die Kinder lernen von Anfang an, dass Karotten und Tomaten eben nicht im Supermarkt, sondern ganz woanders ihren Ursprung haben.

Basisches WasserDarüber hinaus ist ein Apfel um vieles gesünder als fertiger Apfelsaft. Dasselbe gilt natürlich ebenso für jedes andere Obst. Es macht nicht viel Mühe etwas Obst zu schälen und in mundgerechte Stücke zu schneiden. Servieren Sie doch einmal einen solch bunten Obstteller als Frühstück oder zum Fernsehabend. Auf diese Weise werden Sie Ihren Körper entschlacken und sich schon nach kurzer Zeit sehr viel wohler fühlen. Die Müdigkeit verschwindet nach und nach und Sie können die sprichwörtlichen Bäume ausreißen. Auch wenn Sie mit einem Müsli oder einem Marmeladenbrötchen gehaltvoller frühstücken verhilft Ihnen ein Schluck basisches Wasser vor dem Frühstück zu einer insgesamt basischen Bilanz. Noch besser wird es wenn Sie Ihr basisches Frühstück mit Hawaiian Spirulina anreichern – Hawaiian Spirulina konzentriert auf wenigen Gramm eine ungeheure Fülle an Vitalstoffen (Mineralstoffe, Spurenelemente, sekundäre Pflanzenstoffe wie Carotinoide u.a.) und wirkt daher auch selbst basisch. So verhilft Ihnen eine Entsäuerung plus eventuell einer Ergänzung durch eine Darmsanierung (z.B. Darmreinigung, Colon-Hydro-Therapie) über kurz oder lang zu mehr Lebensqualität.

Basisches Wasser und Entsäuerung helfen die Beweglichkeit zu erhalten!

Gelenk- und Muskelschmerzen, wie Arthrose, Arthritis, Rheuma oder Muskelabbau (Muskelatrophie) sind heutzutage keine Frage des Alters mehr. Denn bereits Menschen in jungen Jahren klagen über Schmerzen in den Gelenken oder in der Muskulatur von Füßen, Beinen bzw. Rücken. Sie treten bei den geringsten Belastungen auf und führen dazu, dass jeder einzelne Schritt zur Qual wird. Haben Sie schon gewusst, dass solche Schmerzen verschwinden können, wenn Sie basisches Wasser zu sich nehmen?

Die Entsäuerung beschleunigen und gleich noch etwas für die Schönheit tun!

Basisches WasserIm einschlägigen Handel gibt es Basenpulver zum einfachen Anrühren mit Wasser. Manche Art von Basenpulver oder Basentabletten können Sie auch ins Badewasser geben. Hier ist es allerdings nötig eine volle Stunde in der Wanne zu bleiben, damit der Körper auch eine ausreichend große Menge der im Wasser enthaltenen Basen aufnehmen kann. Alternativ können Sie natürlich auch ein Fuß- oder ein Sitzbad machen, um einer Übersäuerung des Körpers erfolgreich entgegen zu wirken. Ein regelmäßiges basisches Bad hilft gleichzeitig auch der Haut. Denn es ist wichtig, dass der schützende Fettfilm erhalten bleibt. Ansonsten trocknet die Haut schneller aus und Hautkrankheiten können schneller Fuß fassen. Sparen Sie sich überteuerte Fettcremes, an denen nur die Kosmetikindustrie verdienen würde! Um vieles effizienter erreichen Sie eine glatte und geschmeidige Haut nämlich durch eine bewusste Ernährung mit qualitativ guten (d.h. kaltgepressten) Fetten und Ölen (z.B. Olivenöl, Kokosöl, Zedernussöl). Wenn dann einmal in der Woche noch ein basisches Bad dazu kommt, werden Sie bereits nach kurzer Zeit über Ihr verbessertes Hautbild nur noch staunen können.

Basisches Wasser entsäuert am besten

Basisches WasserWenn Ihr Hauptziel ist Beschwerden zu lindern und Sie nicht viel Zeit verlieren möchten, dann ist es ratsamer basisches Wasser (z.B. BasenPlus) zu verwenden. Eine Reihe von Therapeuten verwenden schon seit vielen Jahren basisches Wasser und daher gibt es auch schon eine Menge Erfahrungen zum Nutzen des Wassers.

 

Der erste Vorteil: Diese Art von Wasser mit einem sehr hohen pH-Wert – je nach Wasser pH 9 bis 11 – kann innerhalb von Minuten vom Körper aufgenommen und verteilt werden.

Der zweite Vorteil: Es kann im Gegensatz zu Basenpulvern in unsere Zellen eindringen.

Der dritte Vorteil: Durch die schnelle Aufnahme reagiert es auch in sehr kurzer Zeit mit den in den Geweben lagernden Säuren. Daher erfahren manche Verwender schon in den ersten Tagen der Einnahme eine spürbare Erleichterung.

Der vierte Vorteil: Die neutralisierten Säuren können umgehend über die Niere ausgeschieden werden.

Der fünfte Vorteil: Es fallen keine weiteren Stoffwechselprodukte an. Das basische Wasser entlastet also den Stoffwechsel und stört den geregelten Ablauf nicht.

Der sechste Vorteil: Die Zellspannung bzw. das Säure-Basen-Gleichgewicht in der Zelle werden wieder hergestellt.

Der siebte Vorteil: Basisches Wasser ist ein hervorragendes Antioxidans. Das antioxidative Potential des Wassers gelangt in viel größerer Menge, schneller und direkter als andere Antioxidantien zu den Zellen.

Der achte Vorteil: Basisches Wasser ist basischer als die beste Nahrung. So viel Obst und Gemüse können Sie gar nicht essen um nur die Menge von Basen aufzunehmen, die in einem Schluck basischem Wasser enthalten sind.

Der neunte Vorteil: Falls Ihnen die pH-Skala nicht vertraut ist: Je höher der pH-Wert ist, desto basischer ist das Wasser, d.h. ein Wasser mit pH 11 ist um einiges besser – genau genommen einhundert Mal (100x!) – als ein Wasser mit pH 9. Praktisch bedeutet dies, dass Sie von einem Wasser mit pH 11 viel, viel weniger zu sich zu nehmen brauchen um den gleichen Effekt zu erreichen.

Der zehnte Vorteil: Ein basisches Wasser mit pH 11 ist darüber hinaus besser als schwächere Wässer (z.B. pH 9), weil Sie von diesen viel mehr trinken müssen und daher besteht das Risiko, dass Sie des Guten zu viel tun.

Der elfte Vorteil: Die Wassercluster von basischem Wasser sind wesentlich kleiner als die von Leitungswasser. Basisches Wasser ist daher „flüssiger“, es schmeckt weicher, „leichter“ und dringt schneller in ausgetrocknete Zellen ein. Daher ist es auch eine Hilfe bei Wassermangel in den Zellen.

Der zwölfte Vorteil: Basisches Wasser ist rein und ohne allergene Substanzen.

+ Extra-Bonus: Der individuelle Geschmack, den Sie beim Trinken auf der Zunge schmecken, gibt Ihnen Aufschluss darüber, welches Organ am meisten mit der Übersäuerung zu kämpfen hat.

Sie können am meisten für Ihre Gesundheit tun!

Basisches WasserLassen Sie sich also von der Werbung in den Medien kein X für ein U vormachen. Nehmen Sie die Verantwortung für Ihre Gesundheit und Ihr Wohlbefinden endlich wieder in die eigenen Hände. Es bedarf dazu nur des ersten Schrittes und einiger Entschlossenheit. Und belohnt werden Sie auf mannigfache Weise. Träumen Sie nicht davon, weniger zum Arzt gehen zu müssen und weniger Medikamente einzunehmen?

Auch wenn Sie vielerorts vielleicht hören und lesen, dass eine Entsäuerung Quatsch sei, sollten Sie sich von Ihrem einmal eingeschlagenen Weg nicht abbringen lassen. Wie überall sollten Sie auch hier nach der Quelle forschen aus der eine solche Aussage kommt. Die Frage „Cui bono?“ – „Wem nützt es?“ – sollten Sie sich immer stellen. Dann werden Sie zu unterscheiden lernen ob eine Aussage von Lobbyverbänden der Kosmetikindustrie getroffen wird oder von jemandem, der sich ausführlich mit dem menschlichen Körper und seinen Funktionen auseinandergesetzt hat.

Jetzt basisches Wasser kaufen mit 20% Nachlass für Neukunden
LINK BITTE ANKLICKEN => www.esovita.de

Kundenmeinungen
product image
Sterne
4 based on 45 votes
Anbieter
www.esovita.de
Produkt
Basisches Wasser Sparpaket 3L
Preis
EUR 59,90
Verfügbarkeit
Available in Store Only
Dieser Beitrag wurde unter Entsäuerung abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.